VOLLER KÖRPEREINSATZ: JUTTA – LEIDER GEIL!

Jutta Hartmann leider geil

Wer braucht da noch die Heuschrecke und den herabschauenden Hund? Am kommenden Wochenende (18. und 19. Mai) werde ich wieder in die Grätsche gehen und das nur für euch! Im BKA-Theater läuft meine Mega-Schlager-Show JUTTA LEIDER GEIL. Live Musik von Ballermann bis Knef, Comedy und Futschi. Meat und Greed nach se Auftritt und am Samstag auch noch gemeinsames ESC Public Viewing als Aftershow Programm.  Mit Volker Sondershausen als Tastenhengst am Flügel. Regie: Désireé Nick.

Hier gibt’s die Tickets: Jutta – leider geil im BKA Theater

Werbeanzeigen

JUTTA – WIEDER GEIL!

Leider geil 1

Liebe Freunde, Fans und Futschianer, es ist wieder soweit! Ich freue mich auf euch, denn am 7. Oktober spiele ich meine grandiose Schlagershow Jutta – leider geil! im BKA-Theater. Begleitet vom Tastenhengst der Nation Volker Sonderhausen, werde ich alle Untiefen des deutschen Schlagers ausloten. Es gibt ein Wiedersehen mit Klassikern wie Hello again, Moskau und Berlin, dein Gesicht hat Sommersprossen. Das hohe musikalische Niveau wird abgerundet mit meinem öffentlichen Outing und abgeschmeckt mit der weiblichen Kampfansage Ich bin stark! Folgt mir bei meinem Ritt durch die Schlagerhölle, denn es wird LEIDER GEIL!

Karten gibt es hier.

Leider geil 2

 

 

Ich bin stark!

 

Jutta leider geil

Am 7. Oktober  und 8. November 2018 heißt es wieder: „Jutta – leider geil!“ im BKA-Theater am Kreuzberger Mehringdamm direkt neben Curry 36. Meine Kollegin und Freundin Désirée Nick hat mich in einer fetzigen Schlagershow inszeniert und ich verspreche euch: Der Titel der Show hält was er verspricht. Désirée hat ganz neue Seiten an mir entdeckt und nach den großen Schlagerhits von Atemlos über 1000x gelogen bis Hello again wird aus euer Futschiqueen ein lesbischer Schlagerstar mit großem Herz und noch größerer Schnauze. Begleitet am Flügel vom Tastenhengst Volker Sondershausen.

Hello again und Hossa! im frostigen Februar. Ich freue mich auf euch!

Und hier geht es zu den Eintrittskarten…

Rohes Fleisch!

Schabefleisch

Die Oktoberfestsaison ist in vollem Gange! Und da wir Neuköllner jede Gelegenheit zum Remmidemmi nutzen, haben wir diese gute Sitte dankbar aus dem Land jenseits des Weißwurstäquators übernommen!

Auf meiner Kneipenküchenseite erfahrt ihr von mir, wie man mit Hackepeter und Schabefleisch gesund über die Wies’n oder den Hermannplatz kommt!

GEWINNE PARFÜM, SCHNAPS & BONBONS MIT DEINER FUTSCHI QUEEN!

Liebe Freunde, meine Damen und Herren!       

Im September macht eure Futschiqueen als Reiseleiterin mal wieder die Straßen und Wasserstraßen von Berlin unsicher. Mit meiner unschlagbaren Mischung aus Sightseeing und Entertainment werde ich im Comedybus Berlins absoluten Trendbezirk Neukölln erklären: Da seht ihr internationale Trachten von Leggings bis Kopftuch, Hipsterdutte, Baumwollbeutel, Futschis, vegane Diner und verrauchte Eckkneipen, Moscheen und Hindu Tempel und das alles garantiert politisch unkorrekt von mir kommentiert. Termine findet ihr auf der Seite vom Comedybus.

Sagt mal ganz ehrlich:
Wo sonst könnt ihr 163 Nationen in 120 Minuten besichtigen und dabei noch ganz bequem einen Futschini schlürfen und in euren Bussitz pupsen?  Und jetzt kommt noch der Hammer: Ihr könnt was gewinnen.

Wer bei unserer Zuschauerchallenge Wettbegrünen von Balkonien am Schnellsten und Schönsten einen Blumenkasten bepflanzt, kann einen Beerenschnaps oder Juttas Lutschbonbons mit nach Hause nehmen. 20160722_19012020160722_190111

Auf dem Comedyboot am Sonntagnachmittag  habe ich die Einreisegenehmigung für Berlins schlimmsten Bezirk erhalten: Dem Regierungsviertel. Da gucken wir der Kanzlerin unter den Blazer und den Badenden in den Schritt. Und wir krönen an Bord das Dederonkittemodel des Sommers. Preis: Eine superexklusive Flasche Eau de Jutta!

Ich lege am 28.8., 4.9. & 25.9. ab und freue mich auf alle Leichtmatrosen, Meerjungfrauen und Landratten. Ahoi, Eure Futschiqueen.

1I0A4686 Bild 2

Liebe Schwule, Lesben, Transgender und Transganter…

Edith Biggy Jutta die wilden Weiber von NeuköllnMeine besten Freundinnen Edith, Biggy und eure Futschiqueen Jutta läuten die Berliner Prideweek ein: Mit unserem Neukölln CSD „Edith unterm Regenbogen“ auf der Bühne des BKA Theaters am Mehringdamm.  Da jubele ich 320 Homohymnen runter, da werden euch stockschwule Friseure von den Kanaren und kernige Transmänner aus Bitterfeld präsentiert. Muslimas singen YMCA für euch und Edith macht Lady Gaga Konkurrenz.

Und heute Nacht um 2 Uhr gibt es eine Kostprobe bei Ediths Kiezdisco im SCHWUZ mitten in Neukölln. Ich freue mich auf euch!

HELLO AGAIN, JUTTA!

Jutta Hartmann Leider geil

Jutta Hartmann macht sich schön für ihre Schlagershow!

Hello, lovely Futschi-Darlings, ich bin zurück und will mit euch das Mysterium des neuen Schlagerhypes ergründen. Doch statt Seelenbeben gibt es bei mir Futschibeben der Stärke 8!  Ich werde euch im BKA-Theater mit Hits von Andrea Berg, Helene Fischer, Roland Kaiser und Marianne Rosenberg im zum Kochen bringen!  Was für eine Wahrheit steckt doch in Ireen Sheers : Feuer – brennt nicht nur im Kamin, Feuer brennt auch tief in mir drin!“ Hemmungsloses mitgröhlen, mitklatschen und mitschunkeln ist absolut erlaubt.  Sagt mir Hello again!, seid mit mir Atemlos, holt mit mir den Stern, der über unsre Liebe wacht vom Himmel und reist mit mir musikalisch nach Moskau um dort in einer heimlichen Schwulenbar die Gläser an die Wand zu werfen!

Ab 25.5. hier:  Jutta – leider geil!