KREATIVE ACCESSOIRES

Accessoires vervollkommnen die Garderobe und adeln das Besondere zum Außergewöhnlichen. Ihr braucht gar kein großes Geld zu investieren. Wenige Glanzlichter, punktgenau eingesetzt, geben Eurem Auftritt den letzten Schliff.

Die ganz eigene Duftnote

Jutta Hartmann Futschiqueen Duft

Seinen Namen bekam das Parfum vom Lateinischen Per fumum (durch den Rauch).  Der Ausdruck stand für das Verbrennen von Duftstoffen zu Ehren einer Gottheit.  Ja, die alten Römer wussten schon: Ein Parfum muss ein loderndes Feuer der Gerüche entfachen. Und es muss unverwechselbar sein. Doch eine individuelle Duftnote für sich ganz allein zu kreieren ist sehr kostspielig. Macht es deshalb wie ich: Ich kaufe beim Drogeriemarkt  ein preiswertes Parfum und etikettiere es einfach um. So habe ich immer einen Flakon meines eigenen Duftes Eau de Jutta (sprich: Ö de Dschüta) in der Handtasche.

Selbstgebastelte Unikate

Jutta Hartmann Futschiqueen Handtasche

Das wunderbare Täschchen, in dem ich meinen Lippenstift und das Eau de Jutta verstaue, ist einmalig auf dieser Welt. Meine Nachbarin Frau Özgür hat es nämlich selbst gebastelt und mir zum letzten Zuckerfest geschenkt. Ich glaube, die glitzernden Scheiben hat sie von ihrem Bauchtanzkostüm abgetrennt, denn seit ihrem Bandscheibenvorfall tanzt sie nur noch mit den Füßen. So ein Accessoire ist Gold wert, denn es verleiht Euch eine unschlagbare Originalität.

Schland und Schlange

Jutta Hartmann Futschiqueen Kette

Ich gebe es zu, Klunkern sind meine Leidenschaft. Deswegen bin ich stolze Besitzerin der einzigen Platinkundenkarte von Bijou Brigitte in den Gropiusstadtpassagen. Modeschmuck ist in Neukölln dem echten Schmuck in jedem Fall vorzuziehen. Schließlich möchte ich mir wegen einer Cartieruhr nicht gleich die Hand abhacken lassen.  Außerdem soll Schmuck zwar den Glanz der Erscheinung steigern, aber nicht um seines Preises willen. Kette und Ohrringe brauchen nicht zueinander passen, das sieht sterbenslangweilig aus. Hier zum Beispiel kombiniere ich die Schlandkette zu Ehren der Kanzlerin mit Schlangenohrringen.

Die elegante Tarnkappe

Jutta Hartmann Futschiqueen Fascinator

Bad Hair Days? Nicht mit mir  – es gibt ja Hüte! So eine elegante Pillendose auf dem Kopf adelt sogar das strohigste Haar. Achten Sie darauf, dass der Hut im richtigen Verhältnis zu Ihrem Gesicht und Ihrer Frisur steht.  Manche Gesichter sehen unter einer zu breiten Krempe wie Schrumpfköpfe aus, während andere unter einem winzigen Hütchen zum Mondgesicht mutieren. Mit Netz und schönen Federn, geheimnisvoll und verspielt zugleich, liegt Ihr jedenfalls nie falsch. Den hier trug ich übrigens bei der legendären Hutparty in Christina Buschkowksys Garten in Buckow.

Die Strahlenschutzbrille

Jutta Hartmann Futschiqueen Brille

Sonnenbrillen wirken mondän und schmeicheln dem Gesicht.  Je schlimmer die Schäden der vorangegangenen Nacht, desto größer und dunkler sollten die Gläser sein. Dieses Modell  trage ich meistens am Tag nach der monatlichen Futschiflatrate-Party in meiner Kneipe. Ich glaube, mit dieser Sonnenbrille würde ich sogar einen Reaktorunfall überstehen.

Mehr Styling jibt et hier!

 

 

Werbeanzeigen

Flower Power

Ihr Lieben, ich war mal wieder mit dem Comedybus in Neukölln unterwegs. Seit Jahren ein Highlight meiner Tour: Der Toilettenstopp – das Guerillapuschen – im Estrel Hotel. Doch dieses Mal war selbst ich beeindruckt! Von der unglaublichen Vielfalt der Veranstaltungen und davon, wie die Mitarbeiter diese Hauses es schaffen, die ungeheuren Menschenströme zu verwalten!

Eine irakische Großhochzeit, der Sommerball des Neuköllner Bezirksamtes inklusive der Pensionäre in Ballkleid  und Sonntagsanzug sowie die Convention einer aus pickligen Jungmännern bestehenden Versammlung von Spielern eines magischen Kartenspiels. Und dazwischen eure Futschiqueen mit ihrer Reisegruppe auf der Suche nach einer freien Toilette. Ich würde euch das hier alles sehr gerne zeigen, aber das neue Datenschutzgesetzt verbietet es. Doch mein Outfit Britzer Sommerwiese ist sicher auch ein herrlicher Anblick. Enjoy!

20180707_104914

 

 

 

KÄPT’N JUTTA AHOI !

Es gibt unzählige Bootstouren durch Berlin, doch es gibt nur eine mit mir – Deutschlands berüchtigster Reiseleiterin: Eurer Futschiqueen Jutta Hartmann. Ich chartere ab Juni 2016 immer Sonntagnachmittag ein Salonschiff der Reederei Riedel für eine schicke Ausfahrt durch Berlins Mitte.

Termine und Tickets findet ihr hier.Comedyboot Juchhe auf der Spree Käpt'n Jutta

Wie im stadtbekannten Comedy-Bus von Schröder-Reisen, kommen die Gäste nun auch auf dem Wasser in den Genuss von meinem speziellem Mix aus Stadtrundfahrt, Cabaret und Party. Ich lass es auf der Spree so richtig krachen, denn zwischen Butterfahrt und Titanic ist bei eurer Futschiqueen alles möglich! Zur Unterstützung habe ich meinen heißen Matrosen Herrn Schwuchow an Bord, der mir als Bootsmann in jeder Lage zur Seite steht.

Die Tour beginnt an der Anlegestelle Märkisches Ufer und führt durch die Schleuse Mühlendamm zum historischen Stadtkern, vorbei am Nikolaiviertel, dem Berliner Dom und der Museumsinsel. Der Spree folgend, fährt mein Futschidampfer durch das Regierungsviertel mit Reichstag am Hauptbahnhof entlang in Richtung Bundeskanzleramt. Nach Schloss Bellevue, Haus der Kulturen der Welt und Innenministerium wird am Spreebogen kehrt gemacht und es geht die gleiche Strecke züruck und bis zur Eastside Gallery und dem umkämpften Spreeufer. Nach rund zweieinhalb Stunden legen wir wieder am Märkischen Ufer in Mitte an.

Also genug Zeit für Entertainment vom Feinsten bei Live-Gesang, Stand-up-Comedy, Wettspielen, Kaffee & Kuchen, Futschi und den besten Partyschlagern aus Juttas Juke-Box.

JUTTA RENOVIERT IHRE KÜCHE: DIE WÄNDE

Neukölln Comedy Kneipe Interior

Liebe Futschitrinker, als berufstätige Single-Frau ist es gar nicht so einfach, so ein Projekt wie meine Küchenrenovierung fertigzukriegen. Aber heute, am sogenannten Vatertag, ist es vollbracht!  Die Küche ist fertig! Naja, zumindest steht das Grundgerüst, auf dem ich nun mit Kleinmöbeln und Küchengeräten aufbauen kann. Ich habe mit meiner Kamera meine Arbeit dokumentiert, und so kann ich euch hier häppchenweise (ihr sollt ja immer wieder Futschiqueen.de besuchen ,-) ) über die Ergebnisse informieren. Bevor ich jetzt also zum Flatratesaufen für Väter (Futschi bis  zum Umfallen für 10 Euro, aber nur gegen Vorlage der Geburtsurkunden der Kinder) in meine Kneipe eile, hier meine neue Küchenwandfarbe:

Futschiqueen Jutta Interior Design

Besonders stolz bin ich ja auf den Streifen, der für eine so ungeduldige Person wie mich eine wirkliche Herausforderung darstellte. Er muss nämlich erst  mal mit Tesakrepp abgeklebt werden, um dann mit Vorstrichfarbe über die Kanten des Kreppbandes zu streichen. Dadurch verschließen sich die Kanten und keine Farbe kann beim späteren Farbanstrich über die Kante hinauslaufen. Theoretisch! Im Großen und Ganzen hat es schon so geklappt, aber die unzähligen Stellen, die ich hinterher mit einem feinen Augenbrauenpinsel nachbessern musste, fallen wohl unter  den Begriff Kollateralschaden…

Futschiqueen Jutta Wandfarbe Swingcolor Latex

Die Farbe, die ich für die großen Flächen benutzt habe, war Latexfarbe von Swingcolor im Farbton 24.044. Ihr müsst leider selbst ins Bauhaus laufen und anhand der dortigen Farbpalletten den Namen der Farbe herausfinden (war es Mandarine? Buddhist Orange? Reifer Kürbis?), im sonst allwissenden Internetz war nichts herauszufinden. Ich liebe dieses kräftige Orange jedenfalls, es ist frisch und lustig und macht einen gesunden Teint.

Schöner Wohnen Trewndfarbe Futschiqueen

Beim Streifen habe ich mich ausnahmsweise bei der teuren Schöner Wohnen Farbe bedient, ich brauchte ja nur zum Glück nur eine winzige Menge. Der Name Deep hat mich angelockt. Und das es sich um eine Trendfarbe handelt, steht ja dankenswerter Weise auf der Packung. Ich war froh, dass die Farbe wesentlich dunkler ausfiel als abgebildet, denn damit entsprach sie noch mehr meinen Vorstellungen. Im Gesamteindruck ein veredelnder Kontrast zum Orange, was meint ihr? Bald geht es weiter mit den Vorhängen…

#futschiqueen #interiordesign #orange #inneneinrichtung #DIY #vintage

FLIEDER IST DIE NEUE KIRSCHE

Liebe Futschianer, heute hatte ich das Vergnügen mit dem Comedybus meine Heimat Britz zu besuchen: Die traumhafte Baumblüte im Weltkulturerbe Hufeisensiedlung.

Mein fliederfarbenes Outfit passt doch hervorragend zur explodierenden Natur im Hintergrund, was meint ihr?

                            Futschiqueen Baumblüte

JUTTAS KANAL

Hallo ihr Futschiköniginnen-in-the-making, Hier findet ihr meinen Futschiqueen Kanal auf YouTube. Bitte unterstützt mich mit abertausenden Klicks.

ICH RENOVIERE MEINE KÜCHE UND MACH ERST MAL EINE PAUSE!

Ihr lieben Futschianer, das laue Neuköllner Frühlinglüftchen hat mich auf die Straße getrieben. Nach der anstrengenden Streichorgie in meiner Kneipenküche, heißt jetzt erst mal: Raus mit den Stullen aus der Box! Das Ergebnis meiner Verschönerungsaktion zeige ich euch demnächst hier auf meinem Blog, doch nu erstma: Mahlzeit!

Am 1. April will ich euch alle auf dem Dach der Neukölln Arcaden sehen, denn da startet der Herz-Flashmob für den Käpt’n Blaubär Spielplatz an der Flughafenstraße: Mehr Infos dazu hier: http://www.neukoelln-arcaden.de/aktion/34246/herzballon-flashmob-charityaktion/

Haste beim Pinseln mal den Frust, Mit Schmalz und Stulle kiregste wieder Lust!

Schiebste beim Pinseln mal den Frust, mit Wurst uff Stulle kriegste wieder Lust!

ICH RENOVIERE MEINE KÜCHE!

Liebe Freunde des gepflegten Futschi, ich werde ab heute für euch meine kleine Kneipenküche renovieren. Ich will ja, dass sie im neuen Glanz erstrahlt, wenn ich demnächst anfange, dort meine Kochtutorials zu drehen. Ich verrate schon mal soviel: #Orange #Dunkelblau und #Prilblumen.

WILLKOMMEN IM REICH DER FUTSCHIQUEEN

Wollt ihr funkeln und glitzern ie eine wunderschöne Strassbrosche? Möchtet ihr Sonnenallees Next Topmodel werden? Dann seid ihr hier richtig.

Hereinspaziert in meinen Beauty- und Wellnesstempel! Hier kriegt ihr die besten Lifestyletipps mitten aus Neukölln. Von mir, eurer Futschiqueen Jutta , die mit beiden gewaxten Beinen fest im zweiten Drittel ihres Lebens steht.

Wie wird man zur Futschiqueen? Was hängt in ihrem Kleiderschrank? Wie viele Lagen Lashes vertragen ihre Augen? Womit hält sie sich fit – mental und muskulär? Was isst sie, was kocht sie, welche 10 Euro Handtaschen empfiehlt sie und wie schafft sie es, auf Berlins Red Carpets genauso zu Hause zu sein wie in der U-Bahn Linie 8 zwischen Hermannplatz und Leinestraße? Auf diese Fragen werdet ihr hier Antworten finden.

Ich behaupte nicht, dass ich eine Expertin auf allen Gebieten bin. Zimtlatschen und beige Bundfaltenhosen aus Leinen sind mir nach wie vor ein Rätsel. Doch ich habe viel in meinem Leben gelernt. Durch meine Arbeit als Kneipenwirtin hinter dem Zapfhahn oder von meinen herrlich durchgeknallten Neuköllner Nachbarn, die aus allen Kulturen und von allen Kontinenten dieser Erde stammen. Ich bin der festen Überzeugung, dass ihr, meine lieben Leser, davon profitieren könnt. Es wird euch Spaß machen, eine Queen zu werden. Auch mancher Mann kann da sehr viel erreichen. Ich spreche aus persönlicher Erfahrung.

Beginnt mit mir die Reise ins Reich der Mode, der Schönheit und des guten Lebens. Auf nach Neukölln!